Ich bin es Leid

Ich bin es Leid, Menschen zu sehen, die nicht genug zu essen haben.
Ich bin es Leid, Kinder zu sehen, die in Armut leben.

Ich bin es Leid, das es hier zB. in Duisburg etliche 100 Kinder gibt, für die trotz Schulpflicht und Recht auf Schule kein Schulplatz da ist. Sich verantwortliche Personen in der Verwaltung auf dem Schlips getreten fühlen wenn man Druck macht.

Ich bin es Leid, von Rentnern zu hören, die nicht wissen, das es eine Grundsicherung gibt und deshalb mit ihrer kleinen Rente Katzenfutter essen.
Ich bin es Leid, zu erleben, das es schwangere gibt, die total sanktioniert werden vom Jobcenter, Räumungsklagen für die Wohnung haben.

Ich bin es Leid, die Hilflosigkeit der Menschen zu erleben, die in unserem sogenannten Sozialsystem gefangen sind.
Ich bin es Leid, immer mehr Rassismus (nicht nur von deutschen) in unserem Land zu erleben.

Ich bin es Leid, zu sehen, das Menschen sich mehr oder weniger aus der Gesellschaft verabschieden, vereinsamen, verkümmern sich in Alkohol oder andere Drogen flüchten und damit sich noch mehr in Schwierigkeiten bringen oder gar daran Sterben .

Ich bin es Leid, das Millionen in die Großen Sozialverbände investiert werden aber die kleinen Vereine die die Arbeit machen vergessen werden

Ich bines Leid, das die Kirche Milliarden Vermögen ansammelt anstatt das Vermögen für die Linderung von Not einzusetzen.

Ich bin es Leid, das Armut in Deutschland von den Medien totgeschwiegen bzw. höchstens als Randnotiz wahrgenommen wird.
Ich bin es Leid, das irgendwelche Idioten die soziale Arbeit nur als Begriff im Internet kennen und versuchen mich aufzuhalten und zu bremsen

„Ich höre jeden Tag von der Not der Menschen, wie sie sich ausgeliefert fühlen, pure Existenzangst haben und nicht mehr weiterwissen.

Weil ich das alles Leid bin werde ich nicht aufhören zu kämpfen und versuchen so vielen Menschen zu helfen wie es geht, deswegen gibt es Helfen e.V.“

Helfen e.V.

Dikelsbachstr. 2 (Ecke Friedenstr. )

47053 Duisburg

Tel..: 0203 / 93433408

Fax.: 0203 / 93433406

 

img_20161119_105648


 

Schreibe einen Kommentar